Solarreinigung + Service Nord - Logo

Solaranlagenreinigung vom FachbetriebIhre Vorteile

Unser zertifizierter Fachbetrieb aus Lehmkuhlen in Norddeutschland ist Ihr kompetenter Partner für die Solaranlagenreinigung und -pflege. Mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung unterstützen wir Sie dabei, Ihr Photovoltaik-System effizient zu nutzen.

Eine Photovoltaikanlage liefert umweltfreundlichen und CO2-neutralen Strom. Nur durch eine regelmäßige bedarfsgerechte Solaranlagenreinigung beziehungsweise Pflege kann es gelingen, dass Ihre Anlageninvestition eine Lebensdauer von mehr als 35 Jahren erreichen und somit ihren maximalen Gewinn erzielen kann. Vertrauen Sie für eine professionelle Reinigung auf unseren zertifizierten Fachbetrieb aus Norddeutschland.

Die Vorteile der Solaranlagenreinigung im Überblick:

  • Steigerung des Stromertrags
  • Kontinuierlicher Werterhalt
  • Pflege der Module
  • Überprüfung auf Schäden durch Sichtprüfung
  • Steuerlich absetzbar aufgrund der gewerblichen Einstufung Ihrer PV-Anlage
  • Anlagenfehler (z.B. Hotspots) können durch Verschmutzungen verursacht werden. Die Solaranlagenreinigung sollte deshalb eine Grundlage der Fehlersuche sein.

Professionelle Solaranlagenreinigung in ganz Norddeutschland und deutschlandweit

Für die Reinigung von Photovoltaikanlagen verwenden wir das Leitungswasser unserer Kunden, das wir mit unserem Solarreinigungswasser® aufbereiten. Da das Solarreinigungswasser® den Kalk im Wasser bindet, erzielen wir eine kalk- und streifenfreie Trocknung.

Ob Kleinanlagen, Großanlagen oder Solarparks – für die Reinigung von Photovoltaikanlagen sind wir der richtige Ansprechpartner. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!

So reinigen wir:
  • Schonende, sanfte Reinigung der Module in mehreren Arbeitsgängen
  • Verwendung von speziell für die Glasreinigung entwickelten Bürsten
  • Lösen und abspülen der Verschmutzung mit viel Wasser und speziellen Bürstenköpfen
  • Nachhaltige Entfernung von Algen, Flechten und Moosen aus den Modulrändern
  • Durchführung durch geschultes, autorisiertes Fachpersonal
  • Wir betreten NIEMALS die Module

BAM-Pressemitteilung Nr. 20/2012 vom 30. Oktober 2012

Biofilme auf Solarstromanlagen beeinträchtigen die Leistung Man findet sie am Nord- und Südpol, auf dem Gipfel des K2, in heißen Wüstenregionen und nun auch auf Solaranlagen in Deutschland: Schwarze Pilze. Zusammen mit Cyanobakterien siedeln sie sich – als stecknadelkopfgroße dunkle Kolonien – bereits nach wenigen Jahren auf dem Glas der Solarmodule an.

Schwarze Pilze auf Solaranlagen in Deutschland